Datenschutzerklärung

Mädchen mit Pusteblume

Datenschutz

Die Stiftung Prijateli 2006 als Betreiberin dieser Website nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise im Kontaktformular) erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese übermittelten Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Einen lückenlosen Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte während der Datenübertragung (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) können wir nicht garantieren.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Cookies und Analysetools

Unsere Website verwendet zur Zeit weder Cookies noch Analysetools.

Server-Logs

Der Provider, bei dem unsere Website gehostet ist, erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Logs, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:


Diese Daten sind einzelnen Personen nicht direkt zuordenbar. Datenzusammenführungen mit anderen Datenquellen werden nicht vorgenommen. Im Fall von konkreten Anhaltspunkten für eine rechtswidrige Nutzung, behalten wir uns vor diese Daten nachträglich zu prüfen.

Formulare

Wenn Sie uns per Formular auf dieser Website Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Aktuelles

, Sofia

Frühstart Leben

Frühchen
Diakonie, einer unser Kooperationspartner

Das Modellprojekt „Frühstart Leben“, welches eine Frühförderung für Früh- und Risikoneugeborene und ihrer Familien in Sofia vorsieht, ist unter großer medialer Aufmerksamkeit gestartet.

Eingebunden vor Ort ist die Sheinovo Geburtsklinik unter Dr. Rumen Velev (Direktor). Das Projekt sieht u.a. eine Schulung beim Klinik- und Betreuungpersonal, sowie die ambulante Betreuung von Eltern mit Frühchen durch eine Hebamme und einen Sozialarbeiterfachkraft vor.

Unsere Frühförderkraft Madlen Eftimova betreut als Sozialarbeiterfachkraft betroffenen Familien. Sie ist eingebunden in ein interdisziplinäres Netzwerk aus Ärzten, Krankenschwestern und Hebammen.

Weitere Informationen zu unserem Modellprojekt finden Sie auf der Projektseite des DW Frankfurt und in dem Flyer „Frühstart Leben“ (PDF, 2 MB).

++++++++++